blogdetailliebe.com » Blog

Heute wird es direkt wieder tierisch. Nach meinen Mini und Mickey Mouse Oreo Pops, gibt es heute Cake Pops im Froschmantel. Besser gesagt Herr und Frau Frosch. Endlich spielt das Wetter wieder mit und man kann auch draußen mal fotografieren. Unser Gästezimmer macht sich zwar super als Fotoecke, aber irgendwann fehlt einem die Abwechslung. Ich […]

View full post »

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email
  • Ohhh ♥ die sehen ja mal total super aus 🙂 eine schöne Idee, Cake Pops möchte ich auch unbedingt probieren zu machen.
    Nur eine Frage was ist den grüne Candy Melts? 🙂
    liebe Grüße maackii~ReplyCancel

  • Ooooh, die sind ja süß!! Fast zu schade zum Essen 🙂 Liebe Grüße, Ann-KatrinReplyCancel

  • Hey Melanie,
    die sehen vielleicht lecker aus 🙂
    Was passiert denn wenn die hübschen Frösche geküsst werden?
    Ziemlich viele Prinzen auf einen Schlag 🙂
    Liebe Grüße, EvaReplyCancel

  • Fast zu schön zum essen 😮 :3
    Liebst, Lalu ♥
    http://seemyblog-lalu.blogspot.de/ReplyCancel

  • Die sind ja sooo süß ♥

    Und das mit den Fotohintergründen geht mir auch soo. Mein letztes Rezeppt konnte ich dann endlich auch draußen fotografieren 😉

    Liebe Grüße
    strawberryredReplyCancel

  • Ich würde die ja gar nicht essen wollen, weil sie so niedlich sind 🙂
    ReplyCancel

  • Die Cake Pops sind wirklich toll geworden.
    Eine super tolle Idee und Realisation!

    Liebste Grüße,
    edina.ReplyCancel

  • Wow,wie schön die geworden sind!*-* Schade irgendwie, dass ich sowas nie so hinkrieg..
    Liebe Grüße :*ReplyCancel

  • Die sind ja süß =)ReplyCancel

  • Hihi wie cool! Finde ich sehr süß! An Candy Melts habe ich mich leider noch nicht so heran getraut. ..
    Wenn ich die Fröschchen sehe, muss ich das aber mal dringend probieren!
    LG LarissaReplyCancel

  • die sind doch total süß geworden! 🙂
    liebe grüße!
    sarahReplyCancel

  • Die würden aber nicht mehr so fröhlich gucken, wenn sie wüssten, dass sie gleich verspeist werden. 😀
    Super süß gemacht mal wieder!ReplyCancel

  • die sehen ja total süß aus!! 🙂ReplyCancel

  • Was für ein wunderschöner Blog! Tolle Bilder!
    Liebe Grüße, CarmenReplyCancel

  • Danke! Die Cake Pops sehen aber auch zuckersüß aus! 🙂ReplyCancel

  • Da ist man mal ein paar Tage nicht da und verpasst glatt dein neues Blog-Layout!! Sieht fantastisch aus, gefällt mir total gut. Und die Cake Pops sind natürlich auch genial. Mag ich!

    LGReplyCancel

  • Die kleinen Küchlein sehen ja köstlich aus und dein Blogdesign gefällt mir super gut!!!
    GGGGLG JanaReplyCancel

  • Oh gott ist das goldig, die sehen super aus! Würde ich glatt verputzen 🙂
    lg Tonia ♥ReplyCancel

  • hihi wie niedlich 🙂ReplyCancel

  • OMG sind die süß! Wie bekommt man denn sowas hin? Grandios!

    Liebe Grüße von JennyReplyCancel

Hallo ihr Lieben,ich wollte schon lange Oreo Pops in Form von Mickey & Mini Mouse machen. Vor einiger Zeit hatte ich ein Video einer amerikanischen Bloggerin dazu gesehen (hier) und seitdem schwebte mir diese Idee im Kopf. Der erste Versuch hat leider nicht geklappt, denn es gibt keine Mini Oreos hier in Deutschland (so weit […]

View full post »

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email

Hmmm, ich bekomme gerade wo ich die Fotos hochlade direkt wieder Lust auf Urlaub. Eine Woche waren wir auf Karpathos und es kommt mir schon wieder ewig lange vor, das wir wieder da sind.Was tut man wenn einen das Fernweh packt? Genau, sich zumindest kulinarisch etwas Urlaub auf den Teller holen. Wir haben uns aus […]

View full post »

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email

Hallo ihr Lieben, Hatte ich schonmal erwähnt das ich absoluter Erdbeerfan bin? Deswegen gibt es heute direkt zwei Varianten für ein schnelles Dessert. Eigentlich wollte ich dafür aufs Feld fahren und selber Erdbeeren pflücken, aber bei dem Dauerregen die letzten Tage hat das leider nicht funktioniert. Da ich aber noch einige weitere Erdbeerrezepte für euch […]

View full post »

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email
  • Liebe Melanie,
    ich bin auch ein riesen Fan von Erdbeeren. Esse sie fast täglich und wird auch ein schnelles Dessert gemixt.
    Deine Rezepte gefallen mir sehr und ich werde diese bald ausprobieren. Mit Erdbeeren schmeckt mir alles, und bald werden auch unsere aus dem Garten essbar sein.

    LG,
    edina.ReplyCancel

  • Mmhhh es sieht so lecker aus und ich liebe auch Erdbeeren!
    Deine Rezepte werde ich gleich mal abspeichern 🙂
    Liebe GrüßeReplyCancel

  • Mh, lecker. Ich liebe Erdbeeren, in allen Varianten. Esse sie meist ganz einfach nur mit Kondensmilch- superlecker.
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!ReplyCancel

  • Oh Gott,wie lecker das aussieht *___* Ich finde es gibt nichts besseres als Erdbeeren 🙂 Die Rezepte werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren 🙂ReplyCancel

  • Oh, yummy! Erdbeeren liebe ich auch über alles und warte ungeduldig darauf, dass das Feld zum Pflücken freigegeben wird – bisher leider noch nicht. Wenn es soweit ist, werde ich deine Rezepte unbedingt mal ausprobieren :).

    Liebe Grüße,
    MareikeReplyCancel

  • ooooh, ich bin auch so ein Erdbeerfan wie du 🙂 Das sieht ganz, ganz köstlich aus !! Liebste Grüße, Ann-KatrinReplyCancel

  • Erdbeeren sind total super=) Und Erdbeertiramisu ist eine gute Idee für die nächste Party!
    Liebe Grüße NadjaReplyCancel

  • Ein Schäl´chen Erdbeer-Tiramisu bitte zu mir;)
    Ich liebe Erdbeeren….
    Herzliche GrüßeReplyCancel

  • Das sieht beides total lecker aus 🙂
    Vielleicht werde ich mal das Erdbeer-Desert ausprobieren..mal schauen 🙂
    Liebe Grüße, MaryReplyCancel

  • Danke für die beiden leckeren Desserts!
    Beide sehen sehr lecker aus. 🙂ReplyCancel

Heute gibt es etwas zum Muttertag, aber ohne Kuchen :). Den Süßkrampost gab es ja schon vor einiger Zeit hier.Eine super schnelle und wirklich wahnsinnig leckere Variante einer Tomatensuppe, die mir sonst immer zu langweilig war. Die Pestopfannkuchen sind schnell zubereitet, schmecken wirklich köstlich zu der Suppe und sie reichen locker für eine Hauptmahlzeit.   […]

View full post »

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email
  • Schaut sehr lecker aus, werde ich mir abspeichern 🙂
    Das Schälchen eignet sich aber auch wirklich perfekt für das Gericht.ReplyCancel

  • die wollte ich auch schon immer mal ausprobieren!ReplyCancel

  • Was für eine leckere Suppe und perfekte Presentation!
    Die Suppe sieht mit den Pfannkuchen sehr edel aus und
    man kann sich an dieser sicher auch etwas satter essen,
    als wenn diese pur gewesen wäre.

    Tolle Bilder!

    Lieben Gruß,
    edina.ReplyCancel

  • Endlich mal ein Muttertagspost ohne Zimt und Zucker! 😀
    Das sieht einfach köstlich aus.. so etwas wollte ich immer schon ausprobieren und du hast dem Ganzen nun einen kräftigen Ruck gegeben. 😀 Ich habe leider nicht so eine wunderbare Schale.. Aber da wird sich schon etwas finden. (: Da möchte man gleich zugreifen!

    Liebe Grüße
    die Caddü von andersfarbig.comReplyCancel

  • ohhhhhh lecker!! darf ich kurz vorbeikommen?ReplyCancel

  • Ganz lecker sieht das aus und so wunderschön präsentiert, einfach toll 🙂 Einen wundervollen Sonntag und liebe Grüße an Dich 🙂ReplyCancel

  • Ooooooh LECKER! Ich komm denn mal vorbei, ne!? 😉ReplyCancel

  • Das sieht total lecker aus!! 🙂ReplyCancel

  • Das kling so lecker… das werde ich nächstes WE mal nachkochen…ReplyCancel

  • Super lecker! ♥ReplyCancel

  • Ich dachte erst Pfannenkuchen und Pesto? Aber es klingt nicht schlecht. 🙂

    FB|PortfolioReplyCancel

  • ohhh, wie lecker…und wie schön du den spieß in der schüssel drapiert hast 🙂
    ReplyCancel

  • Das sieht alles sooo unglaublich lecker aus! 🙂 Hast eine neue Leserin 🙂

    Love, Vivien Sophie
    Mein Blog – Alaska
    ReplyCancel

  • Interessante Kombi, kannte ich so auch noch nicht, sieht aber echt lecker und auch hübsch aus.ReplyCancel