blogdetailliebe.com » Blog

Spargel Crêpes mit gegrilltem Gemüse und Weißweinsoße

*Werbung

Als es den ersten Spargel frisch vom Feld bei uns vor Ort gab, bin ich direkt dorthingefahren und habe mich mit leckerem weißen und violetten Spargel eingedeckt. Ich liebe Spargel, mit der Spargelsaison verbinde ich den Beginn des Frühlings, wärmere Temperaturen, Sonne, unser Garten erwacht so langsam wieder zum Leben. Der Grill wird das erste Mal angeschmissen und wir genießen gutes Essen und passend dazu ein Glas leckeren Wein. Unter dem Motto entspannt genießen, lachen, leben…und dazu Blanchet stelle ich euch heute ein Spargelrezept mit entsprechender Weißweinempfehlung vor.

,,Nothing brings people togehter like good food“

Ich liebe Spargel und ich liebe Crêpes, warum also nicht einmal beides kombinieren und eine herzhafte Variante ausprobieren? Dazu Gemüse, weich aber bissfest vom Grill, und eine leckere aromatische Weißweinsoße- und schon ist das Spargelglück perfekt. Ergänzt wird das Gericht durch den Blanc de Blancs – halbtrocken. Mir persönlich schmecken Weine, die etwas fruchtiger und lieblicher sind am besten. Dieser Wein eignet sich mit seiner Fruchtsüße als frischer Begleiter zu Spargel, Pasta oder auch zum Dessert.

Rezept Spargel Crêpes mit gegrilltem Gemüse und Weißweinsoße (4 Portionen):

Zutaten:

Für die Crêpes:
2 Eier
1 Prise Salz
250ml Milch
120g Mehl
8 Stangen weißer Spargel
8 Stangen violetter Spargel
Olivenöl
Parmesan zum bestreuen
Schnittlauch

Für die Gemüsebeilage:
2 Möhren
1 Zucchini
Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 EL gehacktes Basilikum
1 EL gehackte Petersilie

Für die Weißweinsoße:
100g Zwiebeln
1 EL Butter
125ml Blanchet Blanc de Blancs trocken
Salz & Pfeffer
300ml Gemüsebrühe
Muskatnuss
1 TL Stärke
100g Creme fraiche (ich habe alternativ Creme Vega-vegan- von Dr. Oetker benutzt)
1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Zuerst das Gemüse schälen, die Möhren und die Zucchini in dicke Streifen schneiden, von den Spargelstangen die Enden abschneiden.

Den Spargel und die Gemüsestreifen mit Olivenöl bestreichen und die Möhren und Zucchinistücke mit dem Basilikum und der Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Gemüse auf dem Grill weich, aber noch bissfest grillen. Der Spargel benötigt ca. 30 Minuten, ebenso die Möhren, die Zucchini ist schon nach 15 Minuten fertig. Nach 15 Minuten den Saprgel mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen.

Für die Crêpes die Eier mit dem Salz und der Milch verquirlen, anschließend das Mehl nach und nach unterrühren.

Mit etwas Öl aus dem Teig in einer Pfanne 4 Crêpes backen.

Für die Weißweinsoße die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebelstücke in der Butter kurz anschwitzen.

Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Brühe hinzugeben und alles 10 Minuten abgedeckt kochen lassen.

Anschließend die Soße kurz pürieren und mit Muskatnuss abschmecken.

Die Stärke in 2 EL Wasser anrühren und unter die Soße rühren.

Mit Creme fraiche / Creme vega und der Petersilie verfeiern.

Die Crêpes mit dem Spargel belegen, einrollen und mit etwas Schnittlauch umwickeln.

Mit dem Gemüse und der Weißweinsoße anrichten und servieren.

Als Wein für die Weißweinsoße habe ich mich für den Blanc de Blancs- trocken entschieden. Dieser Wein ist ein absoluter Klassiker. Mit seiner fruchtigen, aber auch leicht würzigen Note eigenet er sich hervorragend als Begleitung zu Spargel und wird in Kombination mit der Gemüsebrühe, Zwiebeln und Kräutern im Handumdrehen zu einer leckeren, geschmacksintensiven Soße.

Viel Spaß beim kochen wünscht euch,

Melanie!

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*