blogdetailliebe.com » Blog

Vegane Souldfoodwelt – Workshop bei Michaela von Soulfood Kitchen

Vor knapp zwei Wochen war ich bei der lieben Michaela von Soulfoodkitchen in Münster zu Gast. Als ausgebildete Ernährungsberaterin ist Michaela mit Herz und Seele dabei, wenn es um gutes und bewusstes Essen geht – und das merkt man ihr auch an. Mit viel Freude, Wissen und Herzblut für die pflanzliche Küche hat sie mich total mitgerissen und uns als Teilnehmergruppe einen ganz wunderbaren Abend beschert.

Foto ©: Michaela Kienz

Zu Beginn gab es eine kleine Einführung in die vegane Soulfood-Welt. Wir haben ganz tolle Tipps und Hintergrundwissen bekommen. Bisher war ich ja immer der Überzeugung grüne Smoothies können nicht schmecken :D. Aber ich wurde an dem Abend eines Besseren belehrt. Aus vielen frischen und gesunden Zutaten wurde ein super leckerer Smoothie gemixt, der nicht nur geschmacklich überzeugt hat, sondern auch reich an Nährstoffen ist. Seit dem Kurs versuche ich mir regelmäßig morgens einen frischen Smoothie zu machen, die ideale Ergänzung zu unserem aktuellen Training für den Tough Mudder Hindernislauf im Mai. Und weil ich so begeistert war, darf ich euch sogar das Rezept dafür verraten. Michaelas Tipp: 50 % Frucht, 50 % Blattgrün, Wasser = Grüner Smoothie, den man übrigens am besten langsam genießen soll, und glaubt mir, das wird euch nicht schwer fallen bei dem Geschmack :).

Rezept 1 grüner Smoothie:

Zutaten (alles Bio Produkte):

1 Banane
1 Orange
1 Hand voll Feldsalat
1 Hand voll Babyspinat
Kohlrabigrün von einem Kohlrabi
Möhrengrün von 4 Möhren
100 ml Wasser
1 Prise geriebene getrocknete Vanilleschote
1 EL Hanfsamen

Zubereitung:

Die Banane und die Orange schälen, in grobe Stücke schneiden und in die Küchenmaschine mit einem S-Messer geben.

Feldsalat, Babyspinat, Kohlrabi und Möhrengrün waschen und hinzugeben.

Zum Schluss das Wasser und die geriebene Vanilleschote hinzugeben und alles mit der Küchenmaschine klein häckseln.

Dann die Zutaten in einen Mixer umfüllen und zu einer smoothigen Masse anrühren.

Den Smoothie in ein Glas füllen, mit Hanfsamen bestreuen und direkt frisch genießen.

Foto ©: Michaela Kienz

Nach einem Begrüßungsdrink und dem leckeren Smoothie begann das gemeinschaftliche kochen. Es wurde geschnibbelt, probiert, gekocht und gelacht. Wir hatten wirklich viel Spaß dabei und nach einer Stunde war der Tisch reichlich mit leckeren Speisen gedeckt.

Es gab: Kohlrabi-Kerbelcremesuppe mit Pistazien-Spinatpesto

Süßkartoffeltaler mit Cashew Cheesecream u. Walnuss-Tomaten-Crumble

Gerösteter Blumenkohl mit Mango und Kichererbsen

Roter Frühlingsreis mit Mandel-Zitronen-Dressing

Raw Strawberry Cheesecake

Klingt das nicht unfassbar gut? Glaubt mir, es hat noch viel besser geschmeckt als ich es mir am Anfang vorgestellt habe. Den Cheesecake wird es bei unserem nächsten Running Dinner mit unseren Nachbarn als Nachtisch geben und die Süßkartoffeltaler werde ich am Wochenende für Elle kochen, ich glaube er wird sie lieben.

Ihr wohnt in Münster oder im Münsterland und wollt euch auch mal richtig kulinarisch inspirieren lassen? Ihr wollt etwas an eurer Ernährung ändern aber wisst nicht genau wie ihr es umsetzen sollt? Dann seid ihr bei Michaelas Workshops genau richtig. Ob als Firmenevent, Workshop oder Kochabend mit Freunden, ob Ernährungsberatung oder Catering, Michaela zeigt euch gerne wie ihr einfach und lecker gesunde Ernährung in euren Alltag integrieren könnt. Es wird nicht mein letzter Soulfood Abend bei ihr gewesen sein, ich freue mich schon aufs nächste Mal!

Eure Melanie!

Send Usa Message Share onFacebook Tweet toTwitter Pin topinterest subscribeby email

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*